Zusatznutzen nach Anzahl der Beschlüsse

Es sind bisher xx Verfahren betreffend xx verschiedene Arzneimittel nach der frühen Nutzenbewertung vom G-BA entschieden worden und mit Publikation im Bundesanzeiger in Kraft getreten. Auf Verfahrens-Ebene, d.h. ohne Berücksichtigung einzelner Teilpopulationen und bei Zugrundelegen des jeweils höchsten Zusatznutzens je Beschluss, ergibt sich folgendes Bild: Etwa xx% der Arzneimittel zeigten dem G-BA zufolge einen erheblichen Zusatznutzen und weitere xx% einen beträchtlichen Zusatznutzen. Bei xx% der Arzneimittel bewertete der G-BA den Zusatznutzen als gering und bei weiteren xx% als nicht-quantfizierbar. Für xx% der innovativen Arzneimittel erkannte der G-BA keinen Zusatznutzen und für xx% sogar einen geringeren Nutzen.

Bei Betrachtung aller vom G-BA festgelegten Teilpopulationen fällt das Ergebnis der frühen Nutzenbewertung in den festgelegten Nutzenkategorien negativer aus.

Start Beschluss Verfahren (Nr.) Handelsname Pharm. Unternehmer Therapeutisches Gebiet Indikation Zusatznutzen (beste Teilpopulation)
Epcoritamab Tepkinly® Abbvie Deutschland GmbH & Co. KG Onkologische Erkrankungen Diffus großzelliges B-Zell-Lymphom (DLBCL), nach ≥ 2 Vortherapien) 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Sirolimus Hyftor® Plusultra pharma GmbH Hauterkrankungen Faziales Angiofibrom bei tuberöser Sklerose, ≥ 6 Jahre 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Pegunigalsidase alfa Elfabrio® Chiesi GmbH Stoffwechselkrankheiten Morbus Fabry 100% kein Zusatznutzen
Nivolumab (27) Opdivo® Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA Onkologische Erkrankungen Melanom (Stadium IIB oder IIC), adjuvante Therapie, ≥ 12 Jahre, Monotherapie) 100% kein Zusatznutzen
Talquetamab Talvey® Janssen-Cilag GmbH Onkologische Erkrankungen Multiples Myelom, mind. 3 Vortherapien 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Risdiplam (2) Evrysdi® Roche Pharma AG K.d. Nervensystems Spinale Muskelatrophie, < 2 Monate 100% kein Zusatznutzen
Lonapegsomatropin Skytrofa® Ascendis Pharma Endocrinology GmbH Stoffwechselkrankheiten Wachstumsstörung durch Wachstumshormonmangel, ≥ 3 bis < 18 Jahre 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Teclistamab Tecvayli® Janssen-Cilag GmbH Onkologische Erkrankungen Multiples Myelom, mind. 3 Vortherapien 100% kein Zusatznutzen
Vosoritid (2, reassessement >€30m) Voxzogo® BioMarin International Limited Sonstiges Achondroplasie, ≥ 2 Jahre 100% Hinweis auf nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Tisagenlecleucel (7, reassessment) Kymriah® Novartis Pharma GmbH Onkologische Erkrankungen Akute lymphatische B-​Zell-Leukämie, rezidiviert / refraktär, 0 ≤ 25 Jahre) 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Tisagenlecleucel (6, reassessment) Kymriah® Novartis Pharma GmbH Onkologische Erkrankungen Diffus großzelliges B-Zell-Lymphom, rezidiviert oder refraktär, ≥ 2 Vortherapien) 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Nonacog beta pegol (2) Refixia® Novo Nordisk Pharma GmbH K.d. Blutes Hämophilie B, < 12 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Sacituzumab govitecan (2) Trodelvy® Gilead Sciences GmbH Onkologische Erkrankungen Mammakarzinom, HR+, HER2-, mind. 3 Vortherapien 100% Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Migalastat (3, reassessment >€30m) Galafold® Amicus Therapeutics GmbH Stoffwechselkrankheiten Morbus Fabry, ≥ 12 Jahre 100% kein Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Trifluridin / Tipiracil (4) Lonsurf® Servier Deutschland GmbH Onkologische Erkrankungen Kolorektalkarzinom, nach 2 Vortherapien, Kombination mit Bevacizumab) 100% Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen
Bedaquilin (4, reassessment) Sirturo® Janssen-Cilag GmbH Infektionskrankheiten Multiresistente pulmonale Tuberkulose 100% Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen (Orphan)
Nivolumab (26) Opdivo® Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA Onkologische Erkrankungen Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom, PD-L1-Expression ≥ 1 %, neoadjuvante Therapie, Kombination mit platinbasierter Chemotherapie 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen
Glofitamab Columvi® Roche Pharma AG Onkologische Erkrankungen B-Zell-Lymphom, diffus großzelliges (DLBCL) 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Mavacamten Camzyos® Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA Herz-Kreislauf Symptomatische hypertrophe obstruktive Kardiomyopathie (NYHA Klasse II–III) 100% Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen
Eftrenonacog alfa (2, reassessment >€30m) Alprolix® Swedish Orphan Biovitrum GmbH K.d. Blutes Hämophilie B 100% kein Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Empagliflozin (5) Jardiance® Boehringer Ingelheim Pharma GmbH K.d. Urogenitalsystems Chronische Niereninsuffizienz 100% kein Zusatznutzen
Dalbavancin (2) Xydalba® Advanz Pharma Germany GmbH Infektionskrankheiten Akute bakterielle Haut- und Weichgewebeinfektionen (ABSSSI), ≥ 3 Monate 100% Zusatznutzen gilt als belegt
Cipaglucosidase alfa Pombiliti® Amicus Therapeutics GmbH Stoffwechselkrankheiten Morbus Pompe, Kombination mit Miglustat 100% Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen
Lumacaftor / Ivacaftor (5) Orkambi® Vertex Pharmaceuticals Stoffwechselkrankheiten Zystische Fibrose, homozygot F508del-Mutation im CFTR-Gen, 1 bis < 2 Jahre) 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen
Ivosidenib (2) Tibsovo® Servier Deutschland GmbH Onkologische Erkrankungen Cholangiokarzinom mit IDH1-R132-Mutation, nach mind. 1 Vortherapie 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Ivosidenib Tibsovo® Servier Deutschland GmbH Onkologische Erkrankungen Akute Myeloische Leukämie mit IDH1-R132-Mutation, Erstlinie, Kombination mit Azacitidin 100% Hinweis auf erheblichen Zusatznutzen (Orphan)
Mirikizumab Omvoh® Lilly Deutschland GmbH K.d. Verdauungssystems Colitis Ulcerosa, vorbehandelt 100% kein Zusatznutzen
Dimethylfumarat (3) Tecfidera® Biogen GmbH K.d. Nervensystems Schubförmig remittierende Multiple Sklerose (MS), Kinder und Jugendliche ab 13 Jahren) 100% kein Zusatznutzen
Nivolumab (25) Opdivo® Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA Onkologische Erkrankungen Melanom, Jugendliche ≥ 12 bis 18 Jahre, Monotherapie oder Kombination mit Ipilimumab 100% kein Zusatznutzen
Nivolumab (24) Opdivo® Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA Onkologische Erkrankungen Melanom, adjuvante Therapie, Jugendliche ≥ 12 bis 18 Jahre, Monotherapie 100% kein Zusatznutzen
Axicabtagen-Ciloleucel (6) Yescarta® Gilead Sciences GmbH Onkologische Erkrankungen Follikuläres Lymphom, nach ≥ 3 Vortherapien 100% kein Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Axicabtagen-Ciloleucel (4, reassessment >€30m) Yescarta® Gilead Sciences GmbH Onkologische Erkrankungen Diffus großzelliges B-Zell-Lymphom und primäres mediastinales großzelliges B-Zell-Lymphom, nach mind. 2 Vortherapien 100% kein Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Axicabtagen-Ciloleucel (5) Yescarta® Gilead Sciences GmbH Onkologische Erkrankungen Diffus großzelliges B-Zell-Lymphom, hochmalignes B-Zell-Lymphom, nach 1 Vortherapie, Rezidiv innerhalb von 12 Monaten oder refraktär 50% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Riociguat (4) Adempas® MSD SHARP & DOHME GMBH Herz-Kreislauf Pulmonal arterielle Hypertonie, < 18 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Bimekizumab (4) Bimzelx® UCB Pharma GmbH Hauterkrankungen Psoriasis-Arthritis, Monotherapie oder in Kombination mit Methotrexat 100% kein Zusatznutzen
Bimekizumab (3) Bimzelx® UCB Pharma GmbH K.d. Muskel-Skelett-Systems Ankylosierende Spondylitis 100% kein Zusatznutzen
Bimekizumab (2) Bimzelx® UCB Pharma GmbH K.d. Muskel-Skelett-Systems Axiale Spondyloarthritis, nicht-röntgenologisch 100% kein Zusatznutzen
Selumetinib (2, reassessment) Koselugo® AstraZeneca GmbH Onkologische Erkrankungen Neurofibromatose (≥ 3 bis < 18 Jahre, Typ 1) 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Sacubitril / Valsartan (2) Entresto® Novartis Pharma GmbH Herz-Kreislauf Chronische Herzinsuffizienz mit linksventrikulärer Dysfunktion, ≥ 1 Jahr) 100% kein Zusatznutzen
Secukinumab (9) Cosentyx® Novartis Pharma GmbH Hauterkrankungen Hidradenitis suppurativa (Acne inversa) 100% kein Zusatznutzen
Ravulizumab (5) Ultomiris® Alexion Pharma Germany GmbH K.d. Nervensystems Neuromyelitis-optica-Spektrum-Erkrankungen, Anti-Aquaporin-4-IgG-seropositiv 100% kein Zusatznutzen
Lisocabtagen maraleucel (2) Breyanzi® Bristol-Myers Squibb GmbH Onkologische Erkrankungen Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom, hochmalignes B-Zell-Lymphom, primär mediastinales großzelliges B-Zell-Lymphom und follikuläres Lymphom Grad 3B; nach 1 Vortherapie, Rezidiv innerhalb von 12 Monaten oder refraktär) 50% Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen
Setmelanotid (2) Imcivree® Rhythm Pharmaceuticals Inc. Stoffwechselkrankheiten Adipositas und Kontrolle von Hunger, Bardet-Biedl-Syndrom, ≥ 6 Jahre 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Loncastuximab tesirin Zynlonta® Swedish Orphan Biovitrum GmbH Onkologische Erkrankungen Diffus großzelliges B-Zell-Lymphom (DLBCL) und hochmalignes B-Zell-Lymphom (HGBL), ≥ 2 Vortherapien) 100% kein Zusatznutzen
Luspatercept (5, reassessment >€30m) Reblozyl® Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA K.d. Blutes Β-Thalassämie, transfusionsabhängige Anämie 100% kein Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Luspatercept (4, reassessment >€30m) Reblozyl® Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA K.d. Blutes Myelodysplastisches Syndrom mit transfusionsabhängiger Anämie, vorbehandelt 100% kein Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Tixagevimab / Cilgavimab (2) Evusheld® AstraZeneca GmbH Infektionskrankheiten COVID-19, Präexpositionsprophylaxe, ≥ 12 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Cemiplimab (5) Libtayo® Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Onkologische Erkrankungen Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom, Erstlinie, PD-L1-Expression ≥ 1 %, Kombination mit platinbasierter Chemotherapie 100% kein Zusatznutzen
Cemiplimab (4) Libtayo® Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Onkologische Erkrankungen Zervixkarzinom, vorbehandelt 50% Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Etranacogen Dezaparvovec Hemgenix® CSL Behring GmbH K.d. Blutes Hämophilie B 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Upadacitinib (7) Rinvoq® AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG K.d. Verdauungssystems Morbus Crohn, vorbehandelt 100% kein Zusatznutzen
Lasmiditan Rayvow® Lilly Deutschland GmbH K.d. Nervensystems Migräne Akutbehandlung 100% kein Zusatznutzen
Tabelecleucel Ebvallo® Pierre Fabre Pharma GmbH Onkologische Erkrankungen Rezidivierte oder refraktäre Epstein-Barr-Virus positive Posttransplantations-lymphoproliferative Erkrankung (EBV+ PTLD), vorbehandelt, ab 2 Jahre 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Deucravacitinib Sotyktu® Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA Hauterkrankungen Mittelschwere bis schwere Plaque-Psoriasis 100% kein Zusatznutzen
Belantamab-Mafodotin (2, reassessment) Blenrep® GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG Onkologische Erkrankungen Multiples Myelom, mind. 4 Vortherapien, Monotherapie 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen aufgehoben (Orphan)
Durvalumab (5) Imfinzi® AstraZeneca GmbH Onkologische Erkrankungen Biliäre Tumore, Erstlinie, Kombination mit Gemcitabin und Cisplatin 100% Hinweis auf geringen Zusatznutzen
Durvalumab (4) Imfinzi® AstraZeneca GmbH Onkologische Erkrankungen Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom, EGFR/ALK-negativ, Erstlinie, Kombination mit Tremelimumab und platinbasierter Chemotherapie 100% kein Zusatznutzen
Durvalumab (3) Imfinzi® AstraZeneca GmbH Onkologische Erkrankungen Hepatozelluläres Karzinom, Erstlinie, Kombination mit Tremelimumab 100% kein Zusatznutzen
Tremelimumab Tremelimumab AstraZeneca® AstraZeneca GmbH Onkologische Erkrankungen Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom, EGFR/ALK-negativ, Erstlinie, Kombination mit Durvalumab und platinbasierter Chemotherapie 100% kein Zusatznutzen
Tremelimumab (2, Imjudo®) Imjudo® AstraZeneca GmbH Onkologische Erkrankungen Hepatozelluläres Karzinom, Erstlinie, Kombination mit Durvalumab 100% kein Zusatznutzen
Dupilumab (9) Dupixent® Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Hauterkrankungen Prurigo nodularis 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen
Darolutamid (2) Nubeqa® Bayer Vital GmbH Onkologische Erkrankungen Prostatakarzinom, metastasiert, hormonsensitiv, Kombination mit Docetaxel und Androgendeprivationstherapie 100% Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Olaparib (11, reassessment) Lynparza® AstraZeneca GmbH Onkologische Erkrankungen Ovarialkarzinom, Eileiterkarzinom oder primäres Peritonealkarzinom, BRCA-mutiert, FIGO-Stadien III und IV, Erhaltungstherapie 100% kein Zusatznutzen
Pitolisant (3) Wakix® Bioprojet Deutschland GmbH K.d. Nervensystems Narkolepsie, mit oder ohne Kataplexie, (Kinder und Jugendliche, 6 -17 Jahre 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Dulaglutid (3) Trulicity® Lilly Deutschland GmbH Stoffwechselkrankheiten Diabetes mellitus Typ 2, ≥ 10 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Luspatercept (3) Reblozyl® Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA K.d. Blutes Β-Thalassämie, nicht-transfusionsabhängige Anämie 100% Hinweis auf geringen Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Rucaparib (3, reassessment) Rubraca® zr pharma& GmbH Onkologische Erkrankungen Ovarialkarzinom, Eileiterkarzinom oder primäres Peritonealkarzinom, Erhaltungstherapie 100% kein Zusatznutzen
Dupilumab (8) Dupixent® Sanofi-Aventis Deutschland GmbH K.d. Verdauungssystems Eosinophile Ösophagitits, ≥ 12 Jahre, mind. 40 kg 100% kein Zusatznutzen
Dupilumab (7) Dupixent® Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Hauterkrankungen Atopische Dermatitis, 6 Monate bis 5 Jahre 50% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen
Esketamin (3, reassessment) Spravato® Janssen-Cilag GmbH Psychische Erkrankungen Depression, therapieresistent, in Kombination mit SSRI oder SNRI 100% Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen
Voclosporin Lupkynis® Otsuka Pharma GmbH K.d. Muskel-Skelett-Systems Lupusnephritis 100% kein Zusatznutzen
Emicizumab (3) Hemlibra® Roche Pharma AG K.d. Blutes Moderate Hämophilie A, ohne Faktor-VIII-Hemmkörper, mit schwerem Blutungsphänotyp 100% kein Zusatznutzen
Finerenon (2) Kerendia® Bayer Vital GmbH K.d. Urogenitalsystems Chronische Nierenerkrankung bei Typ-2-Diabetes, Stadium 1 und 2 mit Albuminurie 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen
Finerenon Kerendia® Bayer Vital GmbH K.d. Urogenitalsystems Chronische Nierenerkrankung bei Typ-2-Diabetes, Stadium 3 und 4 mit Albuminurie 100% kein Zusatznutzen
Dolutegravir / Abacavir / Lamivudin (2) Triumeq® ViiV Healthcare GmbH Infektionskrankheiten HIV-Infektion, ≥ 14 kg bis < 12 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Dapagliflozin (8) Forxiga® AstraZeneca GmbH Herz-Kreislauf Chronische Herzinsuffizienz mit linksventrikulärer Ejektionsfraktion LVEF > 40 % 100% Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen
Ciltacabtagene Autoleucel Carvykti® Janssen-Cilag GmbH Onkologische Erkrankungen Multiples Myelom (MM), mind. 3 Vortherapien 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Fenfluramin (2) Fintepla® Zogenix GmbH K.d. Nervensystems Lennox-Gastaut-Syndrom, Add-on-Therapie, ≥ 2 Jahren 100% Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen (Orphan)
Sotorasib (2, reassessment) Lumykras® Amgen Europe B.V. Onkologische Erkrankungen Lungenkarzinom, nicht-kleinzelliges (NSCLC), KRAS G12C-Mutation, ≥ 1 Vortherapie 44% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen
Trastuzumab-Deruxtecan (4) Enhertu® Daiichi Sankyo Deutschland GmbH Onkologische Erkrankungen Adenokarzinom (AC) des Magens oder des gastroösophagealen Übergangs, HER2-positiv, nach Trastuzumab-basierter Therapie 100% kein Zusatznutzen
Trastuzumab-Deruxtecan (3) Enhertu® Daiichi Sankyo Deutschland GmbH Onkologische Erkrankungen Mammakarzinom (BC), HER2-low, vorbehandelt 100% Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Ibrutinib (8) Imbruvica® Janssen-Cilag GmbH Onkologische Erkrankungen Chronische lymphatische Leukämie (CLL), Erstlinie, Kombination mit Venetoclax 100% kein Zusatznutzen
Spesolimab Spevigo® Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG Hauterkrankungen Generalisierte pustulöse Psoriasis, Akutbehandlung 100% kein Zusatznutzen
Lutetium (177Lu) Vipivotidtetraxetan Pluvicto® Novartis Radiopharmaceuticals GmbH Onkologische Erkrankungen Prostatakarzinom (PC), Kombination mit Androgendeprivationstherapie, PSMA-positiv, metastasiert, kastrationsresistent, Progredienz nach Inhibition des AR-Signalwegs und taxanbasierter Chemotherapie 50% Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Maralixibat Livmarli® Mirum Pharmaceuticals Germany GmbH K.d. Verdauungssystems Alagille-Syndrom, ≥ 2 Monate 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Olaparib (10) Lynparza® AstraZeneca GmbH Onkologische Erkrankungen Prostatakarzinom (PC), metastasiert, kastrationsresistent, Chemotherapie nicht klinisch indiziert, Kombination mit Abirateron und/oder Prednison 25% Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen
Risankizumab (3) Skyrizi® AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG K.d. Verdauungssystems Morbus Crohn, vorbehandelt 40% Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen
Bictegravir / Emtricitabin / Tenofoviralafenamid (2) Biktarvy® Gilead Sciences GmbH Infektionskrankheiten HIV-Infektion, 2 bis < 18 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Sutimlimab Enjaymo® Sanofi-Aventis Deutschland GmbH K.d. Blutes Kälteagglutinin-Krankheit 100% Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen (Orphan)
Abemaciclib (6, reassessment) Verzenios® Lilly Deutschland GmbH Onkologische Erkrankungen Mammakarzinom (BC), HR+, HER2-, Kombination mit Aromatasehemmer 100% Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen
Latanoprost / Netarsudil Roclanda® Santen GmbH Augenerkrankungen Senkung von erhöhtem Augeninnendruck bei Offenwinkelglaukom oder okulärer Hypertension 100% kein Zusatznutzen
Zanubrutinib (4) Brukinsa® BeiGene Germany GmbH Onkologische Erkrankungen Chronische lymphatische Leukämie (CLL), Erstlinie 50% Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen
Zanubrutinib (3) Brukinsa® BeiGene Germany GmbH Onkologische Erkrankungen Marginalzonenlymphom (MZL), nach mind. 1 Vortherapie mit Anti-CD20-Antikörper 100% kein Zusatznutzen
Zanubrutinib (2) Brukinsa® BeiGene Germany GmbH Onkologische Erkrankungen Chronische lymphatische Leukämie (CLL), rezidiviert und/oder refraktär 23% Hinweis auf geringen Zusatznutzen
Olopatadin / Mometason Ryaltris® Berlin-Chemie AG K.d. Atmungssystems Allergische Rhinitis 100% kein Zusatznutzen
Maribavir Livtencity® Takeda GmbH Infektionskrankheiten Cytomegalievirus-Infektion (CMI), therapierefraktär 100% Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen (Orphan)
Tezepelumab Tezspire® AstraZeneca GmbH K.d. Atmungssystems Asthma bronchiale (AB), ≥ 12 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Tralokinumab (2) Adtralza® LEO Pharma GmbH Hauterkrankungen Atopische Dermatitis (AD), 12 bis < 18 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Daridorexant Quviviq® Idorsia Pharmaceuticals Germany GmbH Psychische Erkrankungen Schlafstörungen (Psychische Erkrankungen) 100% kein Zusatznutzen
Dalbavancin Xydalba® Advanz Pharma Germany GmbH Infektionskrankheiten Akute bakterielle Haut- und Weichgewebeinfektionen (ABSSSI) Beschluss ohne Nutzenbewertung
Elvitegravir / Cobicistat / Emtricitabin / Tenofoviralafenamid (3) Genvoya® Gilead Sciences GmbH Infektionskrankheiten HIV-Infektion, 2 bis < 6 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Olaparib (9, reassessment) Lynparza® AstraZeneca GmbH Onkologische Erkrankungen Ovarialkarzinom (OC), Eileiterkarzinom oder primäres Peritonealkarzinom, FIGO-Stadien III und IV, HRD-positiv, Erhaltungstherapie, Kombination mit Bevacizumab 100% Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen
Ravulizumab (4) Ultomiris® Alexion Pharma Germany GmbH K.d. Nervensystems Myasthenia gravis, AChR-Antikörper+ 100% kein Zusatznutzen
Tixagevimab / Cilgavimab Evusheld® AstraZeneca GmbH Infektionskrankheiten COVID-19, erhöhtes Risiko für schweren Verlauf, ≥ 12 Jahre 33% Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen
Faricimab (2) Vabysmo® Roche Pharma AG Augenerkrankungen Neovaskuläre altersabhängige Makuladegeneration (AMD) 100% kein Zusatznutzen
Remdesivir (4) Veklury® Gilead Sciences GmbH Infektionskrankheiten COVID-19, keine Erfordernis zusätzlicher Sauerstoffzufuhr, < 18 Jahre, ≥ 40 kg) 100% kein Zusatznutzen
Remdesivir (3) Veklury® Gilead Sciences GmbH Infektionskrankheiten COVID-19, Erfordernis zusätzlicher Sauerstoffzufuhr, ≥ 4 Wochen - < 12 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Vutrisiran Amvuttra® Alnylam Germany GmbH Stoffwechselkrankheiten Hereditäre Transthyretin-Amyloidose (hTTA) mit Polyneuropathie (Stadium 1 oder 2) 100% Hinweis auf geringen Zusatznutzen (Orphan)
Relugolix Orgovyx® Accord Healthcare GmbH Onkologische Erkrankungen Prostatakarzinom (PC), fortgeschritten, hormonsensitiv 100% kein Zusatznutzen
Lonafarnib Zokinvy® EigerBio Europe Ltd Sonstiges Hutchinson-Gilford-Progerie-Syndrom oder progeroide Laminopathie, ab 12 Monaten 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Faricimab Vabysmo® Roche Pharma AG Augenerkrankungen Diabetisches Makulaödem (DME) 100% kein Zusatznutzen
Difelikefalin Kapruvia® Fresenius Medical Care Nephrologica Deutschland GmbH Hauterkrankungen Pruritus bei chronischer Nierenerkrankung (CKD), Hämodialysepatienten 100% kein Zusatznutzen
Lisocabtagen maraleucel Breyanzi® Bristol-Myers Squibb GmbH Onkologische Erkrankungen Diffus großzelliges B-Zell-Lymphom (DLBCL), primär mediastinales großzelliges B-Zell-Lymphom (PMBCL)und follikuläres Lymphom Grad 3B, nach ≥ 2 Vortherapien 100% kein Zusatznutzen
Selinexor (2) Nexpovio® Stemline Therapeutics B.V. Onkologische Erkrankungen Multiples Myelom (MM) mind. 1 Vortherapie, Kombination mit Bortezomib und Dexamethason 100% kein Zusatznutzen
Selinexor Nexpovio® Stemline Therapeutics B.V. Onkologische Erkrankungen Multiples Myelom (MM) mind. 4 Vortherapien, Kombination mit Dexamethason 100% kein Zusatznutzen
Asciminib Scemblix® Novartis Pharma GmbH Onkologische Erkrankungen Chronische myeloische Leukämie (CML), Ph+, nach ≥ 2 Vortherapien 100% Hinweis auf geringen Zusatznutzen (Orphan)
Melphalanflufenamid Pepaxti® Oncopeptides AB Onkologische Erkrankungen Multiples Myelom (MM) nach mind. 3 Vortherapien, Kombination mit Dexamethason 100% kein Zusatznutzen
Olipudase alfa Xenpozyme® Sanofi-Aventis Deutschland Stoffwechselkrankheiten Mangel an saurer Sphingomyelinase (ASMD) Typ A/B oder Typ B 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Pertuzumab (4, reassessment) Perjeta® Roche Pharma AG Onkologische Erkrankungen Mammakarzinom (BC), früh mit hohem Rezidivrisiko, adjuvante Therapie, Kombination mit Trastuzumab und Chemotherapie 100% Hinweis auf geringen Zusatznutzen
Pertuzumab / Trastuzumab (4, reassessment) Phesgo® Roche Pharma AG Onkologische Erkrankungen Mammakarzinom (BC), HER2+, früh mit hohem Rezidivrisiko, adjuvante Therapie, Kombination mit Chemotherapie 100% Hinweis auf geringen Zusatznutzen
Selpercatinib (5) Retsevmo® Lilly Deutschland GmbH Onkologische Erkrankungen Schilddrüsenkarzinom (MTC), RET-mutiert, Monotherapie, ab 12 Jahren 100% kein Zusatznutzen
Brexucabtagene-Autoleucel (2) Tecartus® Gilead Sciences GmbH Onkologische Erkrankungen Akute lymphatische r/r B-Zell-Leukämie (ALL), ab 26 Jahren 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Valoctocogene roxaparvovec Roctavian® BioMarin International Ltd. K.d. Blutes Hämophilie A 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Burosumab (6) Crysvita® Kyowa Kirin GmbH Stoffwechselkrankheiten FGF23-bedingte Hypophosphatämie bei tumorinduzierter Osteomalazie 100% kein Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Efgartigimod alfa Vyvgart® Argenx Germany GmbH K.d. Nervensystems Myasthenia gravis, AChR-Antikörper+ 100% Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen (Orphan)
Eptinezumab Vyepti® Lundbeck GmbH K.d. Nervensystems Migräne-Prophylaxe 100% kein Zusatznutzen
Olaparib (8) Lynparza® AstraZeneca GmbH Onkologische Erkrankungen Mammakarzinom (BC), HER2-, BRCA1/2-Mutation, vorbehandelt, hohes Rezidivrisiko, Adjuvanz, Monotherapie oder Kombination mit Chemotherapie 100% Hinweis auf geringen Zusatznutzen
Upadacitinib (6) Rinvoq® AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG K.d. Verdauungssystems Colitis ulcerosa (UC), vorbehandelt 100% kein Zusatznutzen
Upadacitinib (5) Rinvoq® AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG K.d. Muskel-Skelett-Systems Axiale Spondyloarthritis (AS), nicht-röntgenologisch 100% kein Zusatznutzen
Birkenrindenextrakt Filsuvez® Amryt Pharma GmbH Sonstiges Wundbehandlung bei Epidermolysis bullosa (ab 6 Monaten) 100% Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen (Orphan)
Ceftolozan / Tazobactam (7) Zerbaxa® MSD Sharp & Dohme GmbH Infektionskrankheiten Bakterielle Infektionen, mehrere Anwendungsgebiete, < 18 Jahre 100% Zusatznutzen gilt als belegt
Capmatinib Tabrecta® Novartis Pharma GmbH Onkologische Erkrankungen Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC), METex14-Skipping Mutation, vorbehandelte Patienten 100% kein Zusatznutzen
Eladocagene Exuparvovec Upstaza® PTC Therapeutics International Limited Stoffwechselkrankheiten Aromatische-L-Aminosäure-Decarboxylase-(AADC)-Mangel, ≥ 18 Monate 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Trastuzumab Deruxtecan (2) Enhertu® Daiichi Sankyo Deutschland GmbH Onkologische Erkrankungen Mammakarzinom (BC), HER2+, nach 1 Vortherapie 100% Hinweis auf nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen
Trastuzumab Deruxtecan Enhertu® Daiichi Sankyo Deutschland GmbH Onkologische Erkrankungen Mammakarzinom (BC), HER2+, mind. 2 Vortherapien 100% Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Pembrolizumab (30) Keytruda® MSD Sharp & Dohme GmbH Onkologische Erkrankungen Zervixkarzinom, PD-L1-Expression ≥ 1 (CPS), Kombination mit oder ohne Bevacizumab 40% Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Pembrolizumab (29) Keytruda® MSD Sharp & Dohme GmbH Onkologische Erkrankungen Nierenzellkarzinom (RCC), Adjuvanz, Monotherapie, vorbehandelte Patienten 100% Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen
Pembrolizumab (28) Keytruda® MSD Sharp & Dohme GmbH Onkologische Erkrankungen Kolorektalkarzinom (CRC) mit MSI-H oder mit dMMR, nach Fluoropyrimidin-basierter Kombinationstherapie 100% kein Zusatznutzen
Pembrolizumab (27) Keytruda® MSD Sharp & Dohme GmbH Onkologische Erkrankungen Endometriumkarzinom mit MSI-H oder mit dMMR, vorbehandelt 100% kein Zusatznutzen
Pembrolizumab (26) Keytruda® MSD Sharp & Dohme GmbH Onkologische Erkrankungen Magenkarzinom mit MSI-H oder dMMR, vorbehandelt 74% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen
Pembrolizumab (25) Keytruda® MSD Sharp & Dohme GmbH Onkologische Erkrankungen Dünndarmkarzinom mit MSI-H oder dMMR, vorbehandelt 100% kein Zusatznutzen
Pembrolizumab (24) Keytruda® MSD Sharp & Dohme GmbH Onkologische Erkrankungen Biliäres Karzinom mit MSI-H oder dMMR, vorbehandelt 100% kein Zusatznutzen
Pembrolizumab (23) Keytruda® MSD Sharp & Dohme GmbH Onkologische Erkrankungen Melanom, adjuvante Therapie, ≥ 12 Jahre, Monotherapie 100% Hinweis auf nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen
Pembrolizumab (22) Keytruda® MSD Sharp & Dohme GmbH Onkologische Erkrankungen Melanom, ≥ 12 bis < 18 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Glycopyrronium Axhidrox® Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel Sonstiges Schwere primäre axilläre Hyperhidrose 100% kein Zusatznutzen
Inebilizumab Uplizna® Horizon Therapeutics GmbH K.d. Nervensystems Neuromyelitis-optica-Spektrum-Erkrankungen, Anti-Aquaporin-4-IgG-seropositiv 100% kein Zusatznutzen
Eravacyclin Xerava® PAION Deutschland GmbH Infektionskrankheiten Reserveantibiotikum: Komplizierte intraabdominale Infektionen (cIAI) 100% Zusatznutzen gilt als belegt
Secukinumab (8) Cosentyx® Novartis Pharma GmbH Hauterkrankungen Juvenile Psoriasis-Arthritis (PA), ≥ 6 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Secukinumab (7) Cosentyx® Novartis Pharma GmbH K.d. Muskel-Skelett-Systems Enthesitis-assoziierte Arthritis (EAA) 100% kein Zusatznutzen
Atezolizumab (10) Tecentriq® Roche Pharma AG Onkologische Erkrankungen Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC), PD-L1 Expression ≥ 50 % der TC, EGFR/ALK-negativ, adjuvante Therapie nach Resektion und Chemotherapie 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen
Mosunetuzumab Lunsumio® Roche Pharma AG Onkologische Erkrankungen Follikuläres Lymphom (FL), nach ≥ 2 Vortherapien 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Pembrolizumab (21) Keytruda® MSD Sharp & Dohme GmbH Onkologische Erkrankungen Mammakarzinom (BC), triple-negativ (TNBC), hohes Rezidivrisiko, neoadjuvante und adjuvante Therapie, Monotherapie oder Kombination mit Chemotherapie 50% Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen
Selpercatinib (4) Retsevmo® Lilly Deutschland GmbH Onkologische Erkrankungen Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC), RET-Fusion+, Erstlinie 100% kein Zusatznutzen
Palbociclib (3, reassessment) Ibrance® Pfizer Pharma GmbH Onkologische Erkrankungen Mammakarzinom (BC), Patientenpopulation a1 100% kein Zusatznutzen
Nirmatrelvir / Ritonavir Paxlovid® Pfizer Pharma GmbH Infektionskrankheiten COVID-19, keine Erfordernis zusätzlicher Sauerstoffzufuhr, erhöhtes Risiko für schweren Verlauf 100% Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen
Cerliponase alfa (2, reassessment) Brineura® BioMarin Deutschland GmbH Stoffwechselkrankheiten Neuronale Ceroid-Lipofuszinose (NCL) Typ 2 100% Anhaltspunkt für erheblichen Zusatznutzen (Orphan)
Enfortumab Vedotin Padcev® Astellas Pharma Europe B.V Onkologische Erkrankungen Urothelkarzinom (UC), vorbehandelt mit Platin-basierter Chemotherapie und PD-(L)1-Inhibitor 47% Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen
Setmelanotid Imcivree® Rhythm Pharmaceuticals Inc. Stoffwechselkrankheiten Adipositas und Kontrolle von Hunger, POMC-, PCSK1- oder LEPR-Mangel-Adipositas, ≥ 6 Jahre 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Cabozantinib (8, Cabometyx®) Cabometyx® Ipsen Pharma GmbH Onkologische Erkrankungen Schilddrüsenkarzinom (MTC), refraktär gegenüber Radiojod, vorbehandelte Patienten 100% kein Zusatznutzen
Polatuzumab Vedotin (2) Polivy® Roche Pharma AG Onkologische Erkrankungen Diffus großzelliges B-Zell-Lymphom (DLBCL), Kombination mit Rituximab, Cyclophosphamid, Doxorubicin und Prednison (R-CHP) 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Tisagenlecleucel (5) Kymriah® Novartis Pharma GmbH Onkologische Erkrankungen Follikuläres Lymphom (FL), vorbehandelte Patienten 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Axicabtagen-Ciloleucel (3, reassessment) Yescarta® Gilead Sciences GmbH Onkologische Erkrankungen Diffus großzelliges B-Zell-Lymphom (DLBCL) und primäres mediastinales großzelliges B-Zell-Lymphom, nach mind. 2 Vortherapien 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen aufgehoben (Orphan)
Voxelotor Oxbryta® Global Blood Therapeutics Germany GmbH K.d. Blutes Hämolytische Anämie bei Sichelzellkrankheit, Monotherapie oder Kombination mit Hydroxycarbamid, ≥ 12 Jahre 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Sotrovimab Xevudy® GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG Infektionskrankheiten COVID-19, ≥ 12 Jahre 33% Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen
Imipenem / Cilastatin / Relebactam (2) Recarbrio® MSD Sharp & Dohme GmbH Infektionskrankheiten Bakterielle Infektionen, mehrere Anwendungsgebiete 100% Zusatznutzen gilt als belegt
Ceftolozan / Tazobactam (6) Zerbaxa® MSD Sharp & Dohme GmbH Infektionskrankheiten Bakterielle Infektionen, mehrere Anwendungsgebiete 100% Zusatznutzen gilt als belegt
Ceftazidim / Avibactam (2) Zavicefta® Pfizer Pharma GmbH Infektionskrankheiten Bakterielle Infektionen, mehrere Anwendungsgebiete 100% Zusatznutzen gilt als belegt
Tebentafusp Kimmtrak® Immunocore Ireland Ltd. Onkologische Erkrankungen Uveales Melanom, HLA-A*02:01-positiv 100% Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen (Orphan)
Brolucizumab (2) Beovu® Novartis Pharma GmbH Augenerkrankungen Diabetisches Makulaödem 100% kein Zusatznutzen
Abemaciclib (5) Verzenios® Lilly Deutschland GmbH Onkologische Erkrankungen Mammakarzinom(BC), HR+, HER2-, früh mit hohem Rezidivrisiko, Adjuvanz, Kombination mit endokriner Therapie 40% Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen
Doravirin / Lamivudin / Tenofovirdisoproxil (2) Delstrigo® MSD Sharp & Dohme GmbH Infektionskrankheiten HIV-Infektion, 12 bis < 18 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Doravirin (2) Pifeltro® MSD Sharp & Dohme GmbH Infektionskrankheiten HIV-Infektion, 12 bis < 18 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Nivolumab (23) Opdivo® Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA Onkologische Erkrankungen Urothelkarzinom (UC) PD-L1-Expression ≥ 1 %, adjuvante Therapie 65% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen
Nivolumab (22) Opdivo® Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA Onkologische Erkrankungen Plattenepithelkarzinom des Ösophagus, PD-L1-Expression ≥ 1, Erstlinie, Kombination mit Platin- und Fluoropyrimidin-basierter Chemotherapie 100% Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Nivolumab (21) Opdivo® Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA Onkologische Erkrankungen Plattenepithelkarzinom (SCC) des Ösophagus, PD-L1-Expression ≥ 1, Erstlinie, Kombination mit Ipilimumab 100% Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen
Casirivimab / Imdevimab (2) Ronapreve® Roche Pharma AG Infektionskrankheiten Postexpositionsprophylaxe einer COVID-19 Infektion, ≥ 12 Jahre 33% Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen
Casirivimab / Imdevimab Ronapreve® Roche Pharma AG Infektionskrankheiten COVID-19-Infektion, ≥ 12 Jahre 33% Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen
Dupilumab (6) Dupixent® Sanofi-Aventis Deutschland GmbH K.d. Atmungssystems Asthma bronchiale, ≥ 6 bis ≤ 11 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Glucarpidase Voraxaze® SERB GmbH Sonstiges Verringerung toxischer MTX-Plasmakonzentrationen; Kinder ≥ 28 Tage und Erwachsene 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Anifrolumab Saphnelo® AstraZeneca GmbH K.d. Muskel-Skelett-Systems Systemischer Lupus erythematodes (SLE) 100% kein Zusatznutzen
Avapritinib (2) Ayvakyt® Blueprint Medicines (Germany) GmbH Onkologische Erkrankungen Systemische Mastozytose, nach mind. 1 Vortherapie 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Somatrogon Ngenla® Pfizer Pharma GmbH Stoffwechselkrankheiten Wachstumsstörung durch Wachstumshormonmangel, ≥ 3 bis < 18 Jahre 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Dolutegravir (4, reassessment) Tivicay® ViiV Healthcare GmbH Infektionskrankheiten HIV-Infektion, Alter 6 bis < 18 Jahre Beschluss ohne Nutzenbewertung
Voretigen Neparvovec (2, reassessment) Luxturna® Novartis Pharma GmbH Augenerkrankungen Erbliche Netzhautdystrophie 100% Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen (Orphan)
Pegcetacoplan Aspaveli® Swedish Orphan Biovitrum GmbH K.d. Blutes Paroxysmale Nächtliche Hämoglobinurie (PNH), vorbehandelte Patienten 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Idebenon (2, reassessment) Raxone® Chiesi GmbH Augenerkrankungen Lebersche hereditärer Optikusneuropathie (LHOP) 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan)
Empagliflozin (4) Jardiance® Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG Herz-Kreislauf Chronische Herzinsuffizienz (CHF) mit erhaltener Ejektionsfraktion 100% Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen
Daratumumab (9, reassessment) Darzalex® Janssen-Cilag Onkologische Erkrankungen Multiples Myelom (MM), nach mind. 1 Vortherapie, Kombination mit Lenalidomid und Dexamethason oder Bortezomib und Dexamethason 100% Beleg für beträchtlichen Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Brivaracetam (3) Briviact® UCB Pharma GmbH K.d. Nervensystems Fokale Anfälle bei Epilepsie, Zusatztherapie, 2 bis < 4 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Lorlatinib (2) Lorviqua® Pfizer Pharma GmbH Onkologische Erkrankungen Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC), ALK+, Erstlinie 100% kein Zusatznutzen
Tepotinib Tepmetko® Merck Europe B.V. Onkologische Erkrankungen Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC), METex14-Skipping, vorbehandelte Patienten 100% kein Zusatznutzen
Vedolizumab (2) Entyvio® Takeda GmbH K.d. Verdauungssystems Antibiotika-refraktäre Pouchitis, vorbehandelte Patienten 100% kein Zusatznutzen
Ivacaftor / Tezacaftor / Elexacaftor (10) Kaftrio® Vertex Pharmaceuticals (Germany) GmbH Stoffwechselkrankheiten Zystische Fibrose (CF), F508del-Mutation, heterozygot und andere bzw. unbekannte Mutation, ≥ 6 bis ≤ 11 Jahre, Kombination mit Ivacaftor 100% kein Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Ivacaftor / Tezacaftor / Elexacaftor (9) Kaftrio® Vertex Pharmaceuticals (Germany) GmbH Stoffwechselkrankheiten Zystische Fibrose (CF), F508del-Mutation, heterozygot und RF-Mutation, ≥ 6 bis ≤ 11 Jahre, Kombination mit Ivacaftor 100% kein Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Ivacaftor / Tezacaftor / Elexacaftor (8) Kaftrio® Vertex Pharmaceuticals (Germany) GmbH Stoffwechselkrankheiten Zystische Fibrose, F508del-Mutation, heterozygot und Gating-Mutation, ≥ 6 bis ≤ 11 Jahre, Kombination mit Ivacaftor) 100% kein Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Ivacaftor / Tezacaftor / Elexacaftor (7) Kaftrio® Vertex Pharmaceuticals (Germany) GmbH Stoffwechselkrankheiten Zystische Fibrose (CF), Kombinationsbehandlung mit Ivacaftor, 6 bis ≤ 11 Jahre (homozygot bzgl. F508del-Mutation) 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Ivacaftor / Tezacaftor / Elexacaftor (6) Kaftrio® Vertex Pharmaceuticals (Germany) GmbH Stoffwechselkrankheiten Zystische Fibrose (CF), Kombinationsbehandlung mit Ivacaftor, ab 6 bis ≤ 11 Jahre (heterozygot bzgl. F508del- und MF-Mutation) 100% Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Ivacaftor (26) Kalydeco® Vertex Pharmaceuticals (Germany) GmbH Stoffwechselkrankheiten Zystische Fibrose (CF), F508del-Mutation, heterozygot und andere bzw. unbekannte Mutation, ≥ 6 bis ≤ 11 Jahre, Kombination mit Ivacaftor / Tezacaftor / Elexacaftor 100% kein Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Ivacaftor (25) Kalydeco® Vertex Pharmaceuticals (Germany) GmbH Stoffwechselkrankheiten Zystische Fibrose (CF), F508del-Mutation, heterozygot und RF-Mutation, ≥ 6 bis ≤ 11 Jahre, Kombination mit Ivacaftor / Tezacaftor / Elexacaftor) 100% kein Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Ivacaftor (24) Kalydeco® Vertex Pharmaceuticals (Germany) GmbH Stoffwechselkrankheiten Zystische Fibrose (CF), F508del-Mutation, heterozygot und Gating-Mutation, ≥ 6 bis ≤ 11 Jahre, Kombination mit Ivacaftor / Tezacaftor / Elexacaftor) 100% kein Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Ivacaftor (23) Kalydeco® Vertex Pharmaceuticals (Germany) GmbH Stoffwechselkrankheiten Zystische Fibrose (CF), Kombinationsbehandlung mit Ivacaftor/Tezacaftor/Elexacaftor, 6 bis ≤ 11 Jahre (homozygot bzgl. F508del-Mutation) 100% Anhaltspunkt für nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Ivacaftor (22) Kalydeco® Vertex Pharmaceuticals (Germany) GmbH Stoffwechselkrankheiten Zystische Fibrose (CF), Kombinationsbehandlung mit Ivacaftor/Tezacaftor/Elexacaftor, 6 bis ≤ 11 Jahre (heterozygot bzgl. F508del- und MF-Mutation) 100% Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen (Orphan (Umsatzgrenze))
Avacopan Tavneos® Vifor Pharma Deutschland GmbH K.d. Muskel-Skelett-Systems Granulomatose mit Polyangiitis oder mikroskopische Polyangiitis, Kombination mit Rituximab oder Cyclophosphamid 100% Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen (Orphan)
Sotorasib Lumykras® Amgen Europe B.V. Onkologische Erkrankungen Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC), KRAS G12C-Mutation, ≥ 1 Vortherapie 100% kein Zusatznutzen Teilpopulationen aufgehoben
Sofosbuvir / Velpatasvir (3) Epclusa® Gilead Sciences GmbH Infektionskrankheiten Chronische Hepatitis C, ≥ 3 bis < 6 Jahre 100% kein Zusatznutzen
Calcifediol Rayaldee® Fresenius Medical Care Nephrologica Deutschland GmbH Stoffwechselkrankheiten Sekundärer Hyperparathyreoidismus bei chronischer Niereninsuffizienz 100% kein Zusatznutzen
Isofluran Sedaconda® Sedana Medical AB Sonstiges Sedierung mechanisch beatmeter Patienten während der Intensivtherapie (ICT) 100% kein Zusatznutzen
Burosumab (5, reassessment >€50m) Crysvita® Kyowa Kirin GmbH Stoffwechselkrankheiten X-chromosomale Hypophosphatämie, ≥ 18 Jahre 100%